Inhalt

Bildung - für alle gleich?! Sonderschulklasse wegen mangelnder Sprachkenntnisse 
ethnische Zugehörigkeit / Bildung

Der Schüler C, türkischer Herkunft, besucht die vierte Klasse Volksschule. Seine Mutter wird bei einem Gespräch in der Schule informiert, dass seine schulischen Leistungen nicht gut sind und er sonderpädagogischen Förderbedarf habe. 
Der Bub wird schließlich in eine Sonderschulklasse versetzt, wobei dafür mangelnde Sprachkenntnisse ausschlaggebend sind.

nähere Informationen (PDF, 233 KB)