Inhalt

Ein neuer Freund verwandelt die verehrte Mitarbeiterin in eine „Jugo“.
Arbeitswelt / Geschlecht, Ethnische Zugehörigkeit, Religion / sexuelle Belästigung, sonstige Arbeitsbedingungen, Beendigung

Frau U ist bei der J-GmbH als Verkaufsberaterin tätig. Das Arbeitsklima ist zunächst gut, obwohl Frau U spürt, dass der Storemanager, Herr A, an ihr auch privates Interesse hat. Mit der Zeit werden seine Annäherungsversuche immer deutlicher, bis sie von Frau U als sehr unangenehm empfunden werden. 
Als Herr A von der neuen Beziehung seiner Mitarbeiterin erfährt, wendet sich sein Verhalten ins Gegenteil. Er macht in ihrer Gegenwart abfällige Bemerkungen über ihre bosnische Herkunft und ihren muslimischen Glauben. Frau U hat den Eindruck, dass er erreichen will, dass sie selbst kündigt.

nähere Informationen (PDF, 233 KB)