Inhalt

Nur Bewerberinnen mit „korrekter“ sexueller Orientierung willkommen. 
Arbeitswelt / Sexuelle Orientierung / Begründung

Als dem Inhaber einer Bar bekannt wird, dass eine Bewerberin lesbisch ist, teilt er ihr lautstark vor den Gästen mit, dass er „solche Leute“ nicht einstellt. Er fordert die Bewerberin auf, das Lokal umgehend zu verlassen. 
Eine Mitarbeiterin, die diese Situation miterlebt und selbst lesbisch ist, stellt den Inhaber daraufhin zur Rede und erklärt, dass sie auf Grund seiner homophoben Einstellung nicht mehr länger in seinem Betrieb arbeiten möchte.

nähere Informationen (PDF, 237 KB)