Inhalt

Sind junge Kolleginnen bessere Teamplayerinnen? 
Arbeitswelt / Alter / sonstige Arbeitsbedingungen, Beendigung

Die 50-jährige Frau B wird auf Grund ihrer Qualifikation und Arbeitserfahrung als Marktmitarbeiterin in der neu eröffneten Filiale eines Handelsunternehmens aufgenommen. 
Bald stellt sie fest, dass die Marktleiterin M ihre jüngeren Kolleginnen sowohl persönlich, als auch dienstlich bevorzugt. Diensteinteilungs- und Urlaubsanliegen von Frau B und ihren Kolleginnen fortgeschrittenen Alters bleiben hingegen meist unberücksichtigt. Die Bemühungen von Frau B um ein besseres Arbeitsklima bleiben erfolglos. 
Durch die ständige Benachteiligung psychisch stark belastet, muss sich Frau B in Krankenstand begeben. Während ihres Krankenstandes erhält sie die schriftliche Kündigung.

nähere Informationen (PDF, 233 KB)