Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr.

Sind junge Kolleginnen bessere Teamplayerinnen?
Arbeitswelt / Alter / sonstige Arbeitsbedingungen, Beendigung

Die 50-jährige Frau B wird auf Grund ihrer Qualifikation und Arbeitserfahrung als Marktmitarbeiterin in der neu eröffneten Filiale eines Handelsunternehmens aufgenommen.
Bald stellt sie fest, dass die Marktleiterin M ihre jüngeren Kolleginnen sowohl persönlich, als auch dienstlich bevorzugt. Diensteinteilungs- und Urlaubsanliegen von Frau B und ihren Kolleginnen fortgeschrittenen Alters bleiben hingegen meist unberücksichtigt. Die Bemühungen von Frau B um ein besseres Arbeitsklima bleiben erfolglos.
Durch die ständige Benachteiligung psychisch stark belastet, muss sich Frau B in Krankenstand begeben. Während ihres Krankenstandes erhält sie die schriftliche Kündigung.

nähere Informationen (PDF, 233 KB)