Wir verwenden technisch erforderliche Cookies zur Sitzungssteuerung. Erfahren Sie mehr. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Transidentität und gesellschaftliche Akzeptanz: Ein langer Weg
Arbeitswelt / Diskriminierung von Transgender Personen auf Grund des Geschlechts / geschlechtsbezogene Belästigung

Frau M ist trans*: Bei der Geburt wurde ihr das männliche Geschlecht zugewiesen. Jetzt steht sie vor der sichtbaren Änderung ihrer Geschlechtsidentität. Im Alltagstest wird sie an ihrem Arbeitsplatz mit Widerständen und mangelnder Toleranz von Kolleg:innen konfrontiert.

nähere Informationen (PDF, 455 KB)